EuroJackpot: Die große Europalotterie

Der bislang größte Lottogewinn in Deutschland liegt bei über 45 Millionen Euro. Drei Spieler freuten sich im Dezember 2007 über dieses vorzeitige Weihnachtsgeschenk. Allerdings ist das nichts im Vergleich zu dem, was derzeit an Euros in einem Jackpot wartet: Bis zu 90 Millionen sind bei EuroJackpot möglich, wenn man seine Kreuzchen an der richtigen Stelle setzt.

Der erste Jackpot ging nach Deutschland

Der EuroJackpot ist eine relativ junge Lotterie. Sie startete 2012 mit sieben europäischen Ländern, darunter Deutschland. Mittlerweile nehmen Glücksspieler aus 17 europäischen Staaten daran teil. Die erste Ziehung fand am 23. März in Helsinki statt – allerdings ohne großen Gewinner. Keiner der Spieler tippte die sieben Zahlen, die an diesem Abend gezogen wurden. Dies gelang erst am 11. Mai 2012. Eine Tippgemeinschaft aus dem Ruhrgebiet knackte den ersten Jackpot in der Geschichte der Eurolotterie: 19,5 Millionen durften sie anschließend untereinander aufteilen. Der größte in Deutschland erspielte Euro-Jackpot ist um einiges größer: Am 5. Dezember 2014 gewann ein Hesse 58,7 Millionen Euro. Der bislang höchste Sieg ging nach Tschechien: Dort wurde am 15. Mai 2015 jemand um 90 Millionen Euro reicher.

Fünf plus zwei Glückszahlen

Wer dem Tschechen nacheifern möchte, braucht eine Menge Glück: Die Gewinnwahrscheinlichkeit für die höchste Gewinnklasse liegt bei 1 zu 95.344.200. Um Eurolotto zu spielen, setzt man sieben Kreuzchen auf dem Lottoschein. Im oberen Feld, in dem die Zahlen von 1 bis 50 stehen, wählt man fünf Zahlen aus. Im unteren Feld von 1 bis 10 markiert man zwei Felder, die sogenannten Eurozahlen. Beim Euro-Lotto gibt es zwölf Gewinnklassen. Die Klassen orientieren sich daran, wie viele Richtige und wie viele korrekte Eurozahlen man hat. Gewinne gibt es bereits ab zwei Richtigen und einer richtigen Eurozahl bzw. einer Richtigen und zwei korrekten Eurozahlen. Die Wahrscheinlichkeit, zwei Gewinnerkreuze zu setzen und eine Eurozahl korrekt zu tippen, liegt bei 1 zu 42. Die Höhe der ausgezahlten Summe hängt davon ab, wie viele Teilnehmer in dieser Woche richtig getippt haben und wie groß der Jackpot zum Zeitpunkt des Gewinns ist. Für die höchste Gewinnklasse müssen alle sieben Kreuzchen stimmen. Der Jackpot liegt garantiert bei 10 Millionen Euro und wächst auf bis zu 90 Millionen Euro an, wenn sich bei mehreren aufeinanderfolgenden Ziehungen kein Gewinner findet. Der EuroJackpot in Deutschland wird von den Landeslotteriegesellschaften veranstaltet. Ebenso wie beim LOTTO 6aus49 werden die Spieleinsätze aufgeteilt: 50 Prozent wandern in den Jackpot und werden wöchentlich an die Gewinner ausgeschüttet. Die andere Hälfte erhalten die Lotteriegesellschaften, um ihre Kosten zu decken, sowie die Staatskassen der teilnehmenden Länder. In Deutschland werden die Einnahmen unter den Bundesländern aufgeteilt, die diese anschließend zur Förderung von gemeinnützigen Projekten in den Bereichen Soziales, Sport, Kultur sowie Umwelt- und Denkmalschutz nutzen.

Unterschiede zwischen EuroJackpot und LOTTO 6aus49

LOTTO 6aus49 gehört zu den beliebtesten Lottospielen in Deutschland. Im Vergleich zu EuroJackpot gibt es einige Unterschiede. Zum einen wird bei der internationalen Lotterie in der obersten Gewinnklasse ein fester Betrag garantiert. Dieser liegt bei 10 Millionen Euro. Die Gewinnchance ist ebenfalls größer: Beim Eurolotto liegt sie bei 1 zu 95.344.200, beim LOTTO 6aus49 dagegen bei 1 zu 139.838.160. Bei der europäischen Version gibt es zwölf, bei LOTTO 6aus49 nur neun Gewinnklassen. Zudem gibt es pro Woche nur eine Ziehung und keine Superzahl. Die Losnummer spielt dementsprechend keine Rolle – es sei denn, man möchte an den entgeltpflichtigen Zusatzspielen wie Spiel 77, Super6 oder Glücksspirale teilnehmen. Dies ist auch bei der Euro-Lotterie möglich.

Wichtiger Hinweis
Spielteilnehmer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe finden Sie unter www.spielen-mit-verantwortung.de. Gewinnwahrscheinlichkeit: 1:140 Mio. bei Lotto 6 aus 49 GK 1, 1:16 Mio. bei Lotto 6 aus 49 GK 2, 1:10 Mio. bei Spiel 77 und 1:95 Mio. bei EuroJackpot.